WEINLESE

Die Weinlese spielt eine entscheidende Rolle innerhalb des Herstellungsprozesses dieser großen Weine. Deshalb beginnt das Streben nach Qualität bei Tobelos, Bodegas y Viñedos bereits bei der Lese.

Die Weinberge befinden sich in der direkten Umgebung der Kellerei. Hier wurde traditionell ein Weinanbau auf kleineren Parzellen durchgeführt, mit manuellen Laubarbeiten: Ausbrechen, Ausgeizen und dann manuelles Lesen.

Die Trauben mit den Weinbeeren werden dabei per Hand in 20-Kilo-Kästen gelegt, damit sie unbeschädigt auf die Sortiertische gelangen.

AUSWAHL

Die Kästen werden einzeln auf ein Transportband gestellt, wo eine erste Sichtprüfung vorgenommen und die Trauben zum Sortiertisch weitergeleitet werden.

Die ausgewählten Trauben werden dann zur Abbeermaschine und die frische Masse danach zu den Tranks transportiert. Dazu werden Transportsysteme eingesetzt, die die Schwerkraft nutzen, um Rohrleitungen und die Verwendung von Pumpen zu vermeiden, da diese einen negativen Einfluss auf die Frucht haben können.

HERSTELLUNG

Die Herstellung erfolgt in kegelstumpfförmigen Edelstahltanks, die mit einem Kühlmantel und einem automatischen Most-Umpumpsystem ausgestattet sind, sowie in Holzbottichen.

Die malolaktische Gärung erfolgt danach in Fässern, Bottichen und Tanks.

Die Lagertanks bestehen aus Beton und hängen auf halber Höhe, damit sie mittels Schwerkraftwirkung gefüllt werden können. Sie sind mit Epoxidharz beschichtet, was die Entwicklung des Weins fördert.

MIKROVINIFIZIERUNG

An einem Ende des Herstellungsbereichs befindet sich ein Raum mit der Bezeichnung Mikrovinifizierungskeller, der für die Mikrovinifizierung vorgesehen ist.

Es handelt sich um eine komplette Kellerei in Klein, in der unser Önologe verschiedene Techniken der Vinifizierung erprobt. Außerdem werden hier potenzielle neue Weine entwickelt, die sich durch die Böden unterscheiden, von denen sie stammen, durch ihre Sorten oder durch unterschiedliche Handhabung des Anbaus. Bodegas Tobelos setzt damit auf F+E+I.

AUSBAU

800 neue Fässer aus französischer, amerikanischer und mitteleuropäischer Eiche in exakt ausgerichteten Reihen ruhen in einer großen Halle mit doppelter Deckenhöhe in respektvoller Stille. Das Holz der Fässer hat ein durchschnittliches Alter von zwei Jahren und verleiht dem Wein während des Ausbauprozesses seinen ganz besonderen Charakter.

In diesem beeindruckenden Saal, dessen Betrachtung von dem Raum im Obergeschoss weite Perspektiven eröffnet und eine Perle des Rundgangs durch die Kellerei ist, entwickelt der Wein seine Persönlichkeit mit dem unverwechselbaren Siegel von Tobelos.

Nach dem Ausbau im Fass wird der Wein in Flaschen abgefüllt, um danach erneut zu ruhen, diesmal im Flaschenlager, wo er seinen Ausbau- und Veredelungsprozess abschließt.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies